Kakteen und andere Sukkulenten
Startseite / Pflanzen von A-Z / Mango
Mango

Mango


Anbaugebiete:

Heute wird die Mango (mangifera indica) in den Tropen kultiviert. Ursprünglich kommt sie aus Indien.

Wuchs:

Die Mango wächst an einem Baum, der bis zu 40m hoch werden kann. Die wechselständigen Blätter sind bis zu 5cm breit und bis zu 25cm lang. Junge Blätter sind anfangs sehr dünn, scheinen welk und sind rot gefärbt. Mit der Zeit bekommen auch diese eine ledrige Oberfläche. Es entstehen große Blütenrispen mit vielen Einzelblüten, welche sehr klein und gelblich gefärbt sind. Bei uns kommt es zu keiner Blüte und somit auch zu keiner Frucht.

Standort:

Ideal ist der ganzjährige Aufenthalt in einem Glashaus mit warmem und sonnigem Standort. Im Sommer kann man die Mango jedoch auch an einen geschützten, sonnigen Platz im Freien stellen. Im Winter verträgt er Temperaturen um die 15ºC.

Anzucht:

Möglichkeit 1:

Man entfernt den ovalförmigen Kern vom Fruchtfleisch. Nun legt man diesen flach auf die Pflanzenerde und bedeckt ihn wenige Millimeter mit Pflanzsubstrat.

Möglichkeit 2:

Man entfernt den Kern vom Fruchtfleisch. Nun trennt man mit einem spitzen Messer die äßuere, harte Schale des Kerns auf. Manchmal kann man schon die Keimung erkennen. Diesen freigelegten inneren Kern legt man, wie bei Möglichkeit 1 beschrieben, in das Pflanzsubstrat.

Hier eine kurze Beschreibung in Bildern:

harter Kern (Schale)

harte Schale mit scharfem Messer auftrennen

eigentlicher Kern ist sichtbar

Kern wurde von der Schale abgetrennt

Vergleich: Kern und Schale

Kern mit leichter Schutzhülle

Kern ohne Schutzhülle

Keimung

Die aufwändigere 2. Methode ist erfolgsversprechender und viel schneller, während die bei der 1. Methode beschriebene Anzucht meist nicht funktioniert (keine Keimung).

Substrat:

Kompost, Sand, Lehm und Torf gemischt ist ein geeignetes Pflanzsubstrat. Hierin kann die Mango gut wachsen.

Gießen:

Das Erdreich muss gleichmäßig feucht gehalten werden. Dies ist vor allem bei Jungpflanzen zu beachten. Staunässe verträgt die Mangopflanze aber auch nicht.

Düngen:

Düngen sollte man alle zwei Wochen, nur nicht im Winter. In dieser Jahreszeit stellt die Pflanze ihr Wachstum ein. Man nimmt einen organischen Dünger.

Fruchtbildung:

Die Früchte sind sehr unterschiedlich. Es gibt alle Formen. Es gibt auch verschiedene Farben: grün, gelb, orange bis rot. Das Fruchtfleisch kann je nach Sorte ein wenig variieren. Insgesamt gibt es 300 verschiedene Arten von Mangos.

Mangofrucht

Mangopflanze