Granatapfelplänzchen wächst zu schnell?

Was, wie, wo, wann, warum?
Antworten
malur
Beiträge: 3
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 14:36

Granatapfelplänzchen wächst zu schnell?

Beitrag von malur » So 7. Mai 2017, 17:35

Hallo in die Runde,

meine wenige Wochen alten Granatapfelplänzchen haben ein extrem dünnes Stämmchen und sind nun schon ca. 15 cm hoch. Ist das normal? :shock:

Grüße malur

Benutzeravatar
wassermarsch
Beiträge: 6
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 13:04

Re: Granatapfelplänzchen wächst zu schnell?

Beitrag von wassermarsch » So 7. Mai 2017, 17:46

Hast du genauere Infos für uns. Standort, Temperatur, genauere Beschreibung der Pflanzen, ..., ein Bild?

malur
Beiträge: 3
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 14:36

Re: Granatapfelplänzchen wächst zu schnell?

Beitrag von malur » So 7. Mai 2017, 17:53

wassermarsch hat geschrieben:
So 7. Mai 2017, 17:46
Hast du genauere Infos für uns. Standort, Temperatur, genauere Beschreibung der Pflanzen, ..., ein Bild?
Mit einem Bild kann ich leider nicht dienen. Aber ich versuche die Pflänzchen genau zu beschreiben:
Höhe: ca. 15 cm
Stilbreite: ca. 1 mm
Standort: Wintergarten
Temperatur: mind. 23 °C
Alter: ca. 4 Wochen
20 Blättchen direkt am Stil

Grüße malur

Benutzeravatar
wassermarsch
Beiträge: 6
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 13:04

Re: Granatapfelplänzchen wächst zu schnell?

Beitrag von wassermarsch » So 7. Mai 2017, 17:59

Hallo malur,
danke für die weitere Beschreibung.
Aufgrund des Standorts im Wintergarten und der dauerhaft warmen Temperatur wachsen die jungen Pflänzchen sehr schnell. Das ist normal. Anfangs bekommen sie keine Zweige bzw. Verästelungen. Also keine Sorge...stelle sie am besten an einen anderen (kühleren) Ort. Möglicherweise wird es im Wintergarten bei Sonneneinfall doch zu warm und die Pflänzchen schießen dann zu sehr in die Länge.
VG wassermarsch

Benutzeravatar
baummaus
Beiträge: 7
Registriert: So 9. Apr 2017, 15:37

Re: Granatapfelplänzchen wächst zu schnell?

Beitrag von baummaus » So 7. Mai 2017, 18:15

Wenn es die nächsten Tage warm wird (> 17 °C) würde ich sie nach draußen stellen und die Pflänzchen langsam an die Sonne und den Wind gewöhnen. Das stärkt die jungen Pflanzen und ihr Stil/Stämmchen wird sicherlich kräftiger werden. ;)
Aber aufpassen, dass die Blätter keinen Sonnenbrand bekommen (silbrige/bräunliche Blätter).
Demnach anfangs nicht in die direkte Sonne stellen, sondern ein schattiges Plätzchen suchen und schauen, dass der Wind nicht zu sehr bläst.
Falls es nachts unter 2 - 3 °C kalt wird am besten wieder nach drinnen stellen. Tagsüber können sie wieder an die frische Luft.

Das ganze gilt natürlich nur für junge Granatapfelpflanzen. Mehrjährige Pflanzen vertragen sogar etwas Frost :!:

LG baummaus


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast